Wenn der Dollar schwächer wird, winkt Bitcoin heller als Gold

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Historisch gesehen hat sich Gold angesichts der Dollarschwäche gut behauptet. Aber die Eigenschaften, die Investoren an das glänzende Metall binden, werden durch seinen digitalen Cousin Bitcoin noch verstärkt.

Keine Geldautomaten hier draußen. (Bild von dksecord von Pixabay)

Im Ein abgelegener Teil von North Dakota, Timothy Andrews und eine Gruppe von zehn anderen lassen ihre Dieselgeneratoren an. Während sie an den Schnüren ziehen, um die Generatoren zu starten, strömt eine Rauchwolke durch die ansonsten knackige Herbstluft, und das ölige Klappern durchdringt die stille Umgebung.

Andrews und zehn andere sind Teil einer Gruppe, die als "Doomsday Preppers" bekannt ist.

Banker, Ingenieure, Lehrer, Sozialarbeiter, die Gruppe, aus verschiedenen Bereichen und allen Gesellschaftsschichten, verbringen eine Woche in der Wildnis von North Dakota als Teil eines Trainingsprogramms, das sie hoffentlich auf die „Nachzeiten“ vorbereiten wird.

Die Ursache für die „Nachzeiten“ kann ein Atomkonflikt zwischen den USA und Nordkorea, Russland oder China sein oder eine andere Art von globaler Katastrophe, die die Welt zu einer postapokalyptischen Landschaft irgendwo zwischen Hollywood und einem Michael werden lässt Critchton-Roman.

In der dystopischen Welt der „Nachzeiten“ glauben die Vorreiter der Weltuntergangsjahre, dass die Nationalstaaten durch Atomkonflikte ausgelöscht würden und die Überreste der Menschheit in kleinen Zellen zusammenleben würden, die über das verstreut sind, was von der bewohnbaren Welt übrig geblieben ist – anscheinend Diesel ist noch für Generatoren verfügbar (aber ich schweife ab).

Im Laufe einer Woche üben Andrews und seine Gruppe grundlegende Überlebensfähigkeiten, lernen das Jagen, Plündern, Bauen von Unterkünften und Futtersuchen – alles für den postapokalyptischen Preis von 5.000 US-Dollar.

Zu den Fähigkeiten, die die Schöpfer des Schulungspakets sich in der Zeit nach dem Tod vorstellen, gehört auch die Fähigkeit, Bitcoin zu verwalten und zu verwenden – was nach Ansicht vieler Doomsday-Prepper das allgemein akzeptable Medium für Austausch und Wertschöpfung sein wird, wenn die Nationen angeben Irgendwann wird es anders – also haben Andrews und sein Team alle Bitcoin-Hardware-Brieftaschen erhalten und erfahren, wie die digitale Währung verwendet und verwaltet wird.

Näher an der Gegenwart, jedoch, wenn dominante Landeswährungen bedroht sind, entscheiden sich die meisten Anleger stattdessen für den physischen Verwandten von Bitcoin – Gold.

Gut wie Gold auf der ganzen Welt

In vielerlei Hinsicht haben mich Goldwanzen immer als etwas paranoid empfunden, vielleicht nicht im gleichen Ausmaß wie ein Prepper des Jüngsten Gerichts, aber nicht weit entfernt.

Denn man muss wirklich glauben, dass der Himmel fällt, um im digitalen Zeitalter physische Barren zu horden.

Trotz dieser doomsday-artigen Mentalität sprechen einige Investoren und Zentralbanker tatsächlich über das glänzende Metall.

In einem kürzlich erschienenen Artikel argumentierte die niederländische Zentralbank, dass "Goldaktien als Grundlage für den Wiederaufbau des globalen Währungssystems dienen können, falls es jemals zu einer größeren geldpolitischen Neuausrichtung kommen sollte".

"Gold stärkt das Vertrauen in die Stabilität der Zentralbankbilanz und schafft ein Gefühl der Sicherheit."

Auf einer kürzlich vom Institute for International Finance organisierten Konferenz hat der Hedge-Fonds-Milliardär Ray Dalio die Teilnehmer erschreckt, als er die Möglichkeit einer Flucht nach Gold aufgrund der Besorgnis über die Finanzlage der USA erwähnte.

Nicht mobiles Geld. (Bild von PublicDomainPictures von Pixabay)

Allerdings ist die Sorge um die steuerliche Gesundheit der USA kaum ein neues Thema.

JPMorgan Chase-CEO Jamie Dimon und der Hedgefonds-Titan Stanley Druckenmiller hatten bereits 2016 darauf hingewiesen, dass nicht finanzierte Renten- und Gesundheitsversorgungsansprüche ein drohender finanzieller Tsunami für die US-Wirtschaft sind.

Und die jüngste Lähmung auf den Übernacht-Repo-Kreditmärkten wird von einigen eher verschwörerischen Marktsegmenten als Ausdruck der zunehmenden Abneigung von Anlegern außerhalb der USA angesehen, das föderale Defizit zu finanzieren.

Dalios Besorgnis über die amerikanische Verschwendung geht jedoch weiter und kommt zu dem Schluss, dass die US-Notenbank aufgrund der drohenden Anwartschaftskrise keine andere Wahl hätte, als ihre eigene Bilanz auf unbestimmte Zeit weiter aufzublähen und die Zinsen in absehbarer Zeit niedrig (oder sogar negativ) zu halten. nur um die Rechnungen zu bezahlen.

Und während eine solche Bewegung den Dollar notwendigerweise abwerten würde, ist der Dollar zumindest kurzfristig gegenüber einem Korb anderer Währungen fest geblieben.

Das bedeutet nicht unbedingt, dass der Dollar unbezwingbar ist, sondern nur, dass sich andere Länder und Währungen in einer noch schlimmeren Situation befinden.

Aber wenn und wann der Dollar abwertet, gibt es genügend historische Beispiele dafür, was als nächstes zu erwarten ist.

Der Dollar dominiert, bis er es nicht mehr tut

Frühere Versuche mit Währungsabwertungen sind nicht erfolgreich abgeschlossen worden.

Rom, die Weimarer Republik in der Zwischenkriegszeit und Simbabwe im späten dritten Jahrhundert sind nur einige Beispiele dafür, was passiert, wenn ein Land (oder ein Imperium) beschließt, seine Währung zu entwerten.

Dalio argumentiert, dass letztendlich niemand die US-Schulden oder den US-Dollar besitzen möchte und die Anleger andere Vermögenswerte zur Sicherheit in Betracht ziehen würden.

„Die Frage ist, was noch? Das ist die Umgebung, in der wir meiner Meinung nach sein werden. "

"Und es gibt ein Sprichwort, das besagt, dass Gold der einzige Vermögenswert ist, über den Sie verfügen können, und dass dies nicht die Haftung eines anderen ist."

Dalio hat vielleicht den digitalen Cousin von Gold – Bitcoin – vergessen.

Da Bitcoin algorithmisch deflationär ist und keine Verschuldung gegenüber einer Partei auf der Welt darstellt, ist Bitcoin im wahrsten Sinne des Wortes das digitale Äquivalent eines Vermögenswerts, der nicht "die Verantwortung eines anderen" ist.

Geben Sie sie schneller aus, als sie gedruckt werden können. (Bild von 3D Animation Production Company von Pixabay)

Nur weil die Welt von einer physisch abgegrenzten zu einer digital dominierten Welt übergeht, wird es für viele Teilnehmer der alten Ordnung schwierig zu verstehen sein, geschweige denn zu akzeptieren, dass Bitcoin die Zukunft des Wertes darstellen könnte – die einzige entfernte globale Währung Das verdankt seine Existenz nicht dem Konzept eines Nationalstaates.

Und während der Dollar bis heute weltweit als akzeptiert wurde pax AmericanaDie Garantien, die hinter dem Greenback stehen, wurden in den letzten Jahrzehnten sowohl durch amerikanische Verschwendung als auch in jüngerer Zeit durch die Untergrabung amerikanischer Waffen, die den Weltfrieden unterstützen, untergraben.

Luke Gromen, Finanzanalyst und Gründer von Forest For The Trees LLC, erläuterte die mathematische Logik für den Tsunami in den USA.

In einem kürzlich erschienenen Newsletter berechnete Gromen, dass die jährlichen US-Anspruchszahlungen, die er als Medicare, Medicaid und Sozialversicherung einschloss, plus Verteidigungsausgaben und Zinsen für die Bundesschulden 112% der Steuereinnahmen des US-Bundes ausmachen – ein Niveau, das so hoch ist ist von 103% vor nur 15 Monaten gestiegen.

Und die US-amerikanischen Anspruchsverpflichtungen haben die Einnahmen mit einer alarmierenden Rate übertroffen. Noch vor zwei Jahren betrugen die Ansprüche nur 95% der Steuereinnahmen.

Angesichts der Steuersenkungen von US-Präsident Donald Trump zu Beginn seiner Amtszeit gingen die Staatseinnahmen drastisch zurück, was den Anstieg der nicht finanzierten Verpflichtungen beschleunigte.

Aber diese Steuersenkungen in Trumpia haben nicht nur den Reichen und den Unternehmen geholfen, sondern auch die prekäre Inflation der Vermögenspreise sowohl bei Aktien als auch bei Immobilien bis zu dem Punkt angeheizt, an dem die USA „völlig von der Inflation der Vermögenspreise für Steuereinnahmen abhängig geworden sind“. nach Gromen.

Wer hat zwei Daumen und gibt sich eine Steuersenkung? (Foto von Geschichte in HD auf Unsplash)

Laut Gromen besteht die einzige Möglichkeit für die Vereinigten Staaten, ihre jährlichen Rechnungen zu bezahlen, darin, dass entweder die Vermögenspreise organisch weiter steigen oder die Fed "genug Geld druckt, um die Vermögenspreise steigen zu lassen".

Und trotz der wiederholten Bemühungen von Präsident Donald Trump, die Fed dazu zu bewegen, die Liquiditätsentnahme am Laufen zu halten, tragen solche öffentlichen Aufrufe zur Untergrabung der Unabhängigkeit der Fed kaum dazu bei, dass die Fed das tut, was sie sowieso getan hätte – was politisch zweckmäßig ist.

Weder die Vereinigten Staaten noch der Rest der Welt können es sich leisten, dass Amerika seine Schatzwechsel nominell in Verzug bringt – vorerst.

Bäume wachsen wirklich zum Himmel

In Bankenkreisen gibt es ein Sprichwort: "Wenn Sie das Bankgeld schulden, ist das Ihr Problem. Wenn Sie allen Geld schulden, ist das das Problem aller."

Nirgendwo ist dieses Sprichwort zutreffender als in Bezug auf die Vereinigten Staaten.

Da der Rest der Welt US-Schulden hat, wäre es ein wirklich globales Problem, wenn die Vereinigten Staaten jemals in Zahlungsverzug geraten würden, im Gegensatz zu einem eindeutig amerikanischen.

Dies bedeutet zumindest für den Moment, dass die Aktien- und sonstigen Vermögenspreise weiter steigen werden, so wie eine steigende Flut alle Boote treibt.

Und weil Präsident Donald Trump seinen Erfolg am Wert der Börse misst, könnte eine weitere Runde von Steuersenkungen vor Ende 2020 in Frage kommen.

Längerfristig muss das finanztechnische Wachstum jedoch das Vertrauen in den Dollar schwächen – insbesondere in einer Zeit, in der die USA und China unterschiedliche Kursrichtungen einschlagen.

China ist einer der weltweit größten Konsumenten natürlicher Ressourcen. Im Gegensatz zu den Vereinigten Staaten, die mit zahlreichen und scheinbar endlosen Energieressourcen gesegnet sind, ist China von Erdölimporten abhängig und strebt als weltweit größter Erdgasabnehmer an, die Preise für diese und andere wichtige Rohstoffe in seiner eigenen Währung festzusetzen.

Bei Pekinger Ballern dreht sich alles ums Papier. (Bild von moerschy von Pixabay)

Hier könnte Chinas vorgeschlagene digitale Währung, die von der Zentralbank herausgegeben wird, einen tiefgreifenden Einfluss auf die Natur des globalen Rohstoffgeschäfts haben.

Die People's Bank of China (PBoC), die sich im Endstadium der Einführung ihrer eigenen digitalen Währung befindet, könnte die Gegenparteien dazu drängen, die Verwendung ihrer digitalen Währung bei der internationalen Handelsabwicklung zu übernehmen, was den bürokratischen Aufwand, die Reibung und die Verzögerungen, die mit Cross einhergehen, drastisch verringert grenzüberschreitender Handel.

Und da die digitale Währung der PBoC ihre Effizienz und Akzeptanz im globalen Handel unter Beweis stellt, könnte sie anderen Ländern einen ausreichenden Anreiz bieten, die Leichtigkeit und Bequemlichkeit der digitalen Währung der PBoC zu nutzen, um zum Nachteil des Dollars Verträge untereinander zu schließen.

Dass Peking sich keine Gedanken darüber macht, ob seine Währung zur Unterstützung autoritärer Regime oder zur Umgehung von Sanktionen eingesetzt wird, trägt nur zu seiner Faszination als internationale Abwicklungswährung bei.

China tritt auch von der Emission von auf US-Dollar lautenden Anleihen ab und beschließt, mehr in Euro zu handeln, um Europa innerhalb seiner eigenen wirtschaftlichen Umlaufbahn auf der „Weltinsel“ zu umkreisen.

Vor kurzem hat China seine ersten auf Euro lautenden Anleihen nach mehr als eineinhalb Jahrzehnten begeben.

China hat sich auch längst vom Kauf von Öl in Dollar verabschiedet und Öl aus von den USA sanktionierten Ländern wie dem Iran und Russland in anderen Währungen aufgenommen.

Die Entdollarisierung der "Weltinsel" würde Dalios Ansicht von einer Welt, die sich vom Dollar als Reservegut abhebt, Glauben schenken – aber wie Dalio selbst zugab,

"Die Frage ist, was noch?"

Im Land der Blinden ist der Einäugige König

Während die liberalen Demokratien in Europa nur zu glücklich wären, wenn China ihre Rechnungen in Euro begleichen würde, gibt es keine Garantie dafür, dass sie sich der digitalen Währung der PBoC anschließen würden.

Daher ist es kein Zufall, dass die derzeitige Leiterin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, die Kryptowährungen seit langem ausgesetzt ist, vorschlägt, dass Europa bei der Herausgabe seiner eigenen digitalen Währung führend sein muss.

Denn auch wenn es nicht an Ländern mangelt, die gerne Geschäfte mit China tätigen, schätzen sie den von den USA bereitgestellten Sicherheitsschirm und sind sich der Absichten Pekings weiterhin bewusst.

Vor diesem Hintergrund könnten die Märkte, selbst wenn der Dollar schwächer würde und die Gläubiger das Vertrauen in die Fähigkeit der USA verlieren, ihre Schulden zurückzuzahlen, noch eine Zeit lang auf hohem Niveau bleiben.

Aber als die De-Globalisierung in vollem Gange ist, hat die Geschichte wiederholt gezeigt, dass dies in der Regel zu einem Zusammenbruch der Vermögenspreise in Ländern führt, die mit der alten Weltordnung in Verbindung stehen.

Und wenn die Vermögensflut nachlässt, werden einige Vermögenswerte von Natur aus besser abschneiden als andere, weshalb Goldwanzen im Überfluss vorhanden sind.

Aus den gleichen Gründen, aus denen Goldwanzen an Gold haften, werden die gleichen Merkmale des glänzenden Metalls in Golds digitalem und wohl aktuellerem Cousin – Bitcoin – hervorgehoben.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close