Monatlicher Bitcoin-Indikator flippt bärisch, folgt aber weiterhin dem Weg zu neuem ATH

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Auf dem Kryptomarkt herrscht eine anhaltende bullische Tendenz, die den Markt ständig durchdringt. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass sich der gesamte Markt, einschließlich Bitcoin, in den letzten Monaten in einem Abwärtstrend befunden hat.

Ein wichtiger monatlicher Indikator ist seitdem rückläufig, was die Crypto-Community in Panik versetzt, dass die Probleme von Bitcoin gerade erst begonnen haben. Ein Analyst gibt jedoch an, dass der Indikator einen Rückstand aufweist und dass der Weg zu einem neuen Allzeithoch noch immer vor sich geht Spur.

Der nacheilende Indikator flippt bärisch, folgt aber weiterhin dem Aufwärtstrend von Bitcoin

Zu Beginn des ersten Quartals 2019 brach Bitcoin aus seinem unteren Akkumulationsbereich aus und nahm an einer parabolischen Rallye teil.

Die sich daraus ergebende Aufwärtsbewegung und Preisbewegung bewirkten auch, dass ein wichtiger Indikator für die technische Analyse, der monatliche MACD (Moving Average Convergence Divergence Indicator), zum ersten Mal seit Ende 2015 und Anfang 2016, als der historische Aufwärtstrend von Bitcoin begann, einen Aufschwung erlebte.

Verwandte Lesung | Entscheidungszeit für die Zukunft von Bitcoin als Crypto Teeters auf Bear-Bull Edge

Die Rallye war jedoch zu stark, zu schnell, und Bitcoin wurde überhitzt und stieg schließlich auf 14.000 USD, bevor ein neuer Höchststand erreicht wurde.

Nach der Aufstockung des Vermögens ist in den letzten Monaten ein Abwärtstrend zu verzeichnen. Der Abwärtstrend hat ähnlich wie der vorherige Aufwärtstrend dazu geführt, dass der monatliche MACD erneut rückläufig ist. Ein prominenter Kryptohändler, der sich auf die Langzeitanalyse konzentriert, schlägt vor, dass der Indikator zwar rückläufig ist, was auf eine rückläufige Preisentwicklung und einen rückläufigen Preis hinweist, der Indikator jedoch hinterherhinkt und immer noch auf dem richtigen Weg ist, um den Bitcoin-Preis anzukurbeln ein neues Allzeithoch in den nächsten Jahren.

Der Analyst zeigt über Diagramme, in denen der MACD dargestellt ist, dass sich der nachlaufende Indikator wahrscheinlich von hier aus wieder nach oben krümmt, und folgt weiterhin der bullischen Flugbahn, die der Analyst vorhersagt.

Nach Aussagen des Analysten, die den Bären- und Bullenzyklus verlängern, könnte das nächste Hoch des Bitcoin-Preises im Jahr 2023 über 100.000 USD pro BTC liegen. Dies entspricht der langfristigen logarithmischen Wachstumskurve von Bitcoin.

Verwandte Lesung | Logarithmische Wachstumskurvendiagramme Bitcoin-Preis Bei 170.000 USD im Jahr 2028

Bitcoin folgt seit seiner Einführung dem logarithmischen Wachstumskanal und fungiert als kurvenreiche Trendlinie für Unterstützung und Widerstand des Krypto-Assets.

Wenn der Analyst sich irrt und Bitcoin unter die Trendlinie der logarithmischen Wachstumskurve fällt, könnte dies das Ende von Bitcoin bedeuten, da Anleger, die den Kanal beobachtet und Preise von 100.000 USD pro BTC oder höher prognostiziert haben, diese Theorie möglicherweise aufgeben und den Vermögenswert in Betracht ziehen Eine gescheiterte Erfahrung, die nicht weit verbreitet werden konnte.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close