Market Wrap: Bitcoin-Allzeithoch liegt bei 19.850 USD, da der Ether Options-Markt mega-bullisch wird

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Preis von Bitcoin erreichte am Montag ein Rekordhoch, als positive Marktfaktoren konvergierten. In der Zwischenzeit zahlen Händler von Ether-Optionen hohe Prämien für das Potenzial des Vermögenswerts, ebenfalls neue Rekorde zu erzielen.

  • Bitcoin (BTC) wird ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 19.436 USD gehandelt. Gewinn von 6,6% in den letzten 24 Stunden.
  • Der 24-Stunden-Bereich von Bitcoin: 18.093 bis 19.850 US-Dollar
  • BTC über seinem gleitenden 10-Tage- und 50-Tage-Durchschnitt, ein zinsbullisches Signal für Markttechniker.

btcnov30

Bitcoin-Handel auf Bitstamp seit dem 27. November.
Quelle: TradingView

Der Preis von Bitcoin hat in den letzten 24 Stunden ein Allzeithoch erreicht und laut CoinDesk 20-Daten sogar 19.850 US-Dollar gehandelt. Der Preis fiel dann und lag zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 19.436 USD.

Weiterlesen: Bitcoin-Preis setzt neuen Rekordhoch über 19.783 USD

"Institutionelle Zuflüsse waren möglicherweise die treibende Kraft hinter dieser Rallye, aber es waren Privatanleger, die Bitcoin in den letzten Wochen dabei geholfen haben, an Fahrt aufzunehmen", sagte Zac Prince, CEO des Krypto-Kreditgebers BlockFi. "Die Guthaben auf unseren Einzelhandelskonten sind in den letzten 30 Tagen um über 25% gestiegen, verglichen mit knapp 10% bei institutionellen Kunden", fügte er hinzu.

Die großen Spotbörsen, an denen Einzelhandelskunden gelegentlich die älteste Kryptowährung der Welt kaufen, verzeichneten einen Aufwärtstrend. Das kombinierte tägliche Volumen für Coinbase, Bitstamp, Kraken, Gemini und ItBit lag zum Zeitpunkt der Drucklegung am Montag bei 1,5 Milliarden US-Dollar und damit weit über dem Durchschnitt von 488 Millionen US-Dollar der letzten sechs Monate.

btcvolumessixmonthsnov30

Spot USD / BTC-Volumen in den letzten sechs Monaten an wichtigen Veranstaltungsorten.
Quelle: Shuai Hao / CoinDesk

Der stetige Anstieg des Bitcoin-Preises seit Samstag folgte einem Rückgang während eines Markturlaubs in den USA in der vergangenen Woche, bei dem Bitcoin am Donnerstag nur noch 16.242 USD betrug. Der Preisanstieg von 3.608 USD in der vergangenen Woche zeigt, wie volatil Kryptowährung häufig sein kann.

btcpastweekcdbpinov30

Spot Bitcoin Preis in der letzten Woche.
Quelle: CoinDesk 20

"Bitcoin-Investoren, die am Rande dieser Rallye saßen, erhielten ein Thanksgiving-Weihnachtsgeschenk, da Bitcoin von 19.500 USD auf 16.300 USD fiel“, sagte Jason Lau, COO von OKCoin in San Francisco. "Derivative Liquidationen führten zu einem Rückgang, da einige Terminbörsen mehr als 20% der offenen Positionen verloren", fügte er hinzu.

In der Tat hatten Liquidationen an der Terminbörse BitMEX, obwohl sie für einen Veranstaltungsort nicht mehr so ​​bedeutend waren wie früher, eindeutig einen gewissen Einfluss auf den Rückgang am Donnerstag (10 Millionen US-Dollar an Verkaufsliquidationen in einer Stunde) und den Anstieg am Montag (4 Millionen US-Dollar an Liquidationen innerhalb einer Stunde). . Eine Liquidation auf BitMEX ähnelt einem Margin Call, bei dem ein Long verkauft wird oder ein Short einen Kauf auslöst, um eine Position zu schließen, wenn sie sich genug bewegt, um die Marge auszulöschen.

skew_bitmex_xbtusd_liquidations-53

Liquidationen an Derivaten tauschen BitMEX aus.
Quelle: Schräg

Der jüngste Anstieg von Bitcoin war nicht nur auf Privatanleger zurückzuführen. Rich Rosenblum, Leiter des Handels bei der Kryptofirma GSR, stellte fest, wie viel mehr Infrastruktur für Institute vorhanden ist, um zu investieren, verglichen mit dem letzten Bullenlauf von Bitcoin im Jahr 2017.

"Die Handels-, Abwicklungs- und Verwahrungsdienste sind alle weitaus ausgefeilter und ausgereifter, was Vertrauen schafft", sagte er. "Das [Federal Reserve] setzt die Flammen mit seiner Geldstrategie fort, die auch im kommenden Jahr bestehen bleiben soll. Mit so viel überschüssiger Liquidität im System wird der ursprüngliche Investitionsfall für Bitcoin bestätigt. “

Ether-Händler zahlen für bullische Wetten

Die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung, Ether (ETH), stieg am Montag um 605 USD und stieg innerhalb von 24 Stunden um 21:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 8,5%.

Weiterlesen: Der Start von "Basis Cash" bringt nicht mehr funktionierende stabile Münzen in die DeFi-Ära

Das Put / Call-Verhältnis der Ether-Optionen für Deribit, die größte Terminbörse im Krypto-Ökosystem, hat sich im letzten Monat stark in Richtung Calls verschoben. Das Put / Call-Verhältnis gibt die Anzahl der Puts an, bei denen es sich um Optionswetten auf den Preis handelt, im Vergleich zu Calls, bei denen es sich um Optionswetten handelt, bei denen der Preis nach oben geht.

putcallreatioetherpastmonthnov30

Ether Put / Call-Verhältnis im letzten Monat auf Deribit.
Quelle: Genesis Volatility

"Wenn wir im vergangenen Monat das Put / Call-Verhältnis in Bezug auf die gehandelten Prämien betrachten, können wir ein ungewöhnlich hohes Verhältnis von Call-Handel zu Puts feststellen", bemerkte Greg Magadini, CEO von Genesis Volatility.

Die bullische Aktivität ist so stark, dass die Händler hohe Prämien ausgeben, um bullische Wetten auf Äther abzuschließen, bemerkte Magadini. "Händler zahlten schnell höhere Preise für Anrufe", sagte er gegenüber CoinDesk. „So sehr, dass… Puts 25 implizite Volatilitätspunkte billiger sind. Dieses Differenzniveau ist selten und ziemlich extrem.

Das Allzeithoch von Äther liegt laut CoinDesk 20-Daten bei 1.432 USD.

Andere Märkte

Digitale Assets auf dem CoinDesk 20 sind alle am Montag grün. Bemerkenswerte Gewinner ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET):

Weiterlesen: Canaan meldet einen Verlust von 12 Mio. USD im dritten Quartal und gibt an, dass die Nachfrage wieder gestiegen ist.

  • Das Öl ging um 0,80% zurück. Preis pro Barrel Rohöl von West Texas Intermediate: 45,20 USD.
  • Gold lag im roten Bereich bei 0,62% und zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 1.776 USD.
  • Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg am Montag auf 0,846 und im grünen Bereich um 0,77%.
coindesk20november

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close