Koreanische Regierung soll Kryptokapital ab 2020 besteuern

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die koreanische Regierung bereitet rechtliche Instrumente zur Besteuerung von Kapitalgewinnen aus dem Verkauf von Krypto-Vermögenswerten vor. Es wird erwartet, dass ab der Steuersaison 2020 spezielle Rechtsvorschriften für den Handel mit digitalen Vermögenswerten erlassen werden.


Koreanische Behörden hoffen auf Steuervorteile für Kryptokapital

Korea war bis vor kurzem einer der aktivsten Märkte für Kryptospekulationen. Laut The Korea Times gab es jedoch keinen direkten Rahmen für die Besteuerung von Kapitalgewinnen aus dem Verkauf digitaler Vermögenswerte. Das Ministerium für Wirtschaft und Finanzen arbeitet daran, die Maßnahme zu entwickeln, die ab dem nächsten Jahr zu einer Steuerbelastung wird.

"Ähnliche Diskussionen haben stattgefunden", sagte ein Beamter des Wirtschaftsministeriums. "Die überarbeitete Rechnung wird in der ersten Hälfte des nächsten Jahres erstellt."

Die koreanische Nationalversammlung hat ebenfalls an einem Kryptosteuergesetz gearbeitet. Eine eventuelle Rechnung würde die Transparenz in allen Bereichen des Handels mit digitalen Münzen erhöhen. Korea wird jedoch mit Sicherheit versuchen, Kapitalgewinne aus dem Verkauf digitaler Vermögenswerte zu besteuern.

Wenn die Gesetzgebung dem üblichen Ansatz zur Besteuerung von Kapitalgewinnen folgt, müssen Koreaner möglicherweise eine detaillierte Historie der Kryptohandelsgeschäfte vorlegen. Virtuelle Geldwechsel müssen außerdem separate Aufzeichnungen für jeden Benutzer sowie detaillierte persönliche Informationen führen.

Anonymer Handel ist keine Option mehr

Die meisten Krypto-Börsen haben bereits ein KYC-Verfahren für jede bedeutende Menge an gehandelten Münzen. Koreanische Trades verknüpfen ihre Konten auch mit Bankkonten und handeln direkt mit koreanischen Won. Abgesehen von dezentralen Börsen oder obskuren Märkten ist es 2019 fast unmöglich, anonym zu handeln.

Die Besteuerung von Bitcoin (BTC) und anderen digitalen Münzen widerspricht dem Geist von Kryptowährungen, die jenseits von staatlich unterstütztem Fiat existieren. Der Verkauf einer virtuellen Münze führt jedoch zu Steuervorteilen und wird als steuerpflichtig erachtet.

Die Idee, eine Datenbank mit Transaktionen und Krypto-Inhabern zu erstellen, scheint jedoch auch ein weiterer Versuch zu sein, Bitcoin zu kontrollieren.

Das koreanische Interesse am Kryptohandel hat 2019 abgenommen, wobei ein geringerer Anteil der koreanischen Won-Paare zu verzeichnen ist. Ein Teil der Folie stammt aus der verringerten Aktivität auf Altmünzmärkten. Aber BTC bleibt attraktiv und bleibt eine der Hauptgewinnquellen im Jahr 2019.

Der koreanische Won macht derzeit nur 0,84 Prozent aller BTC-Trades aus, ein deutlicher Rückgang seit dem Höhepunkt der Handelsaktivität. Dennoch kam es im letzten Monat zu vorübergehenden Handelsspitzen, die möglicherweise Material an den örtlichen Finanzbeamten weitergaben.

Korea schließt sich einer langen Liste von Ländern an, die sich der Verfolgung von Kryptotransaktionen und dem Handel zugewandt haben. Die Vorschriften folgen einem hawkischeren Ansatz der US-amerikanischen IRS sowie anderer Regierungen.

Wie beurteilen Sie den Ansatz der koreanischen Regierung in Bezug auf Krypto-Assets? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten!


Bilder über Shutterstock, Twitter: @twobitidiot

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close