Jake Paul plündert die gesamte BLM-Bewegung und entschuldigt sich dann

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Jake Paul wurde mit Plünderern in einem Einkaufszentrum in Scottsdale, AZ, gefilmt.
  • Nach einer massiven Gegenreaktion twitterte Paul eine erbärmliche Entschuldigung, in der er meistens versuchte, sich zu verteidigen, anstatt zuzugeben, dass er falsch lag.
  • Er stiehlt der gesamten BLM-Bewegung buchstäblich das, was für ihn am wertvollsten ist (auch bekannt als "Plünderung").

Hey Jake Paul, wir haben dich gesehen.

Der beunruhigend berühmte „YouTube-Star“ Jake Paul wurde am Samstagabend während der Proteste von George Floyd in einem Einkaufszentrum in Arizona geplündert.

Paul, der als Bruder des problematischen YouTube-Stars Logan Paul bekannt ist, sieht sich einer massiven Gegenreaktion für seine Rolle bei der Plünderung gegenüber.

Natürlich versucht er, sich aus den Anschuldigungen herauszuwieseln. Sorry Jake, aber dein weißes Privileg wird heute nicht funktionieren.

Diesmal alle zusammen: Wir haben dich gesehen.

Jake Paul und seine Freunde zerstören eine Mall

Der YouTube-Star wurde in der Fashion Square Mall in Scottsdale, Arizona, gesehen. Wie ist er reingekommen? Er hat bestimmt nicht an die Tür geklopft.

Obwohl wir nicht wissen, ob Paul die Türen ursprünglich aufgebrochen hat, wissen wir, dass er durch sie gegangen ist.

Es muss Spaß machen, am Gemetzel teilzunehmen, da Sie wahrscheinlich nicht den Preis für Ihre Aktionen zahlen müssen.

Was Jake Paul und andere wie er nicht berücksichtigt haben, ist, dass dies friedliche Proteste sein sollten. Der Mord an George Floyd war schrecklich, aber die meisten Afroamerikaner sind sich nur allzu bewusst, wie sie dargestellt werden, wenn die Proteste eine gewalttätige oder zerstörerische Wendung nehmen.

Wenn ein privilegierter weißer Mann es auf sich nimmt, Eigentum zu plündern und zu zerstören, untergräbt er die beabsichtigte Botschaft. Anstatt zu zeigen, wie unterschiedlich die Demonstranten von gewalttätigen Polizisten sind, lassen Leute wie Jake Paul, der in seinem Leben noch keinen Unterdrückungsschub erlebt hat, sie ähnlicher aussehen.

Wir haben gesehen, dass weiße Menschen während dieser Proteste an mehreren Runden Plünderungen initiierten. Ob es Antifa-Anarchismus, oder angebliche verdeckte Polizisten, die Fenster zerbrechen, Die kritische Botschaft wird von Menschen entführt, die die Unterdrückung noch nicht erlebt haben.

Check-Out Diese "Entschuldigung"

Jake hat heute eine "Entschuldigung" getwittert, aber es stinkt nach Selbstsorge und Abwehr. Hier ist seine Eröffnungszeile:

Um ganz klar zu sein, waren weder ich noch jemand in unserer Gruppe in Plünderungen oder Vandalismus verwickelt.

Schauen Sie sich die gesamte Entschuldigung hier an:

Jake macht seinen Fall. | Quelle: Twitter

Sehen Sie, wie er versucht, sich als Held darzustellen? Er wollte „Aufmerksamkeit erregen“ und „das Bewusstsein für den Ärger schärfen“. Paulus sagt uns, dass Gewalt und Zerstörung „nicht die Antwort“ sind.

Komischerweise endet er damit, dass es "nicht die Zeit ist, sich gegenseitig anzugreifen". Das ist praktisch. Jake Paul, der wegen seiner schädlichen Handlungen angegriffen wird, sagt uns, dass es nicht an der Zeit ist, Menschen anzugreifen.

Hat jemand wirklich Mitleid mit diesen beiden? | Quelle: Instagram

Aber lassen Sie uns über den schlimmsten Teil dieser Entschuldigung sprechen.

Jake Paul & sein Privileg

Paul verweist wiederholt auf die Tatsache, dass er nicht an der Plünderung teilgenommen hat. Er war nur da, um es zu "dokumentieren". Und er geht davon aus, dass dies bedeutet, dass er vom Haken ist.

Aber wenn ein Schwarzer in einem geplünderten Laden auf Video gefangen würde, würden wir ihm dann den Vorteil des Zweifels geben?

Es klingt wie Jake Paul erwartet uns, ihm zu glauben. Er erwartet von uns, dass wir darauf vertrauen, dass er völlig unschuldig ist. Das liegt wahrscheinlich daran, dass er sein ganzes Leben lang diesen Vorteil des Zweifels erhalten hat.

Aber allein die Tatsache, dass er durch diese Türen ging, bedeutet, dass er auch andere dazu ermutigte. Mob-Mentalität ist real und er hat zu diesem Mob beigetragen. Dann hatte er die Kühnheit, alles mit einem Kamerateam zu filmen, damit er es eines Tages zu seinem eigenen Vorteil veröffentlichen konnte?

Jake Paul und sein Kamerateam nutzen die Proteste, um auf seine Marke aufmerksam zu machen. | Quelle: Twitter

Er plündert buchstäblich die gesamte BLM-Bewegung. Er stiehlt, was ihm am meisten nützt. Und er stiehlt es den Leuten, denen er helfen sollte. Die Selbstsucht ist widerlich.

Nach dem Video seines Bruders Logan über den japanischen Selbstmordwald ist klar, dass diese beiden erzogen wurden, um zu glauben, dass sie tun können, was sie wollen – auch wenn es andere Kulturen missachtet.

Es ist Zeit, die Paul-Brüder gemeinsam und endgültig abzusagen. Wenn Jake Paul wirklich mit der Sache fertig ist, wird er alles verstehen.

Haftungsausschluss: Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen spiegeln nicht unbedingt die Ansichten von CCN.com wider.

Dieser Artikel wurde bearbeitet von Sam Bourgi.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close