Gehen Sie voran und beschuldigen Sie – verlassen Sie sich einfach nicht darauf, dass Sie heilen und weitermachen, wenn Sie dies tun!

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Okay, deine Ex hat dich einfach richtig sauer gemacht und es ist alles, was du tun kannst, um dich davon abzuhalten, in dein Auto zu springen, vor ihrem Haus zu kreischen, zur Tür zu stampfen und ihr ins Gesicht zu schreien, wenn sie die Tür öffnet. Grrrr – wie konnte sie das tun, nachdem du ihr so ​​oft gesagt hast, dass es bei dir nicht funktionieren würde, wenn sie es täte!? Unglaublich, oder?

Ihr Blut kocht und Sie können kaum an etwas anderes denken, während Sie durch den Tag gehen. Was können Sie tun, außer einen weiteren umfassenden Kampf zu starten? Gefühle sind natürlich. Sie müssen sie nicht unterdrücken oder sich selbst einreden, dass Sie schlecht sind UND Sie müssen sie auch nicht an Ihrem Ex ausleben. Lasse dich vielmehr diese Gefühle wirklich fühlen, OHNE sie zu handeln.

Vielleicht nicht, wenn du vor Wut kochst, aber irgendwann, wenn du dich von der Hitze des Augenblicks abgekühlt hast, sieh dir an, was mit dieser Wut über dich ist. Lernen Sie aus Ihren Emotionen und in diesem Fall aus Ihrer Wut, denn wenn Sie nur beschuldigen, urteilen und kritisieren, werden Sie Ihre eigene Heilung in der Beziehung zu Ihrem Ex kurzschließen.

Sobald Sie in der Lage sind, sich umzudrehen und mit dem Finger auf sich selbst zu zeigen (aber nicht schuldhaft); Sie finden heraus, dass es bei Wut auf andere wirklich darum geht, wütend auf sich selbst zu sein – für Ihr Versagen, auf sich selbst zu achten, auf sich selbst aufzupassen, in Ihrer Macht zu stehen.

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen können, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was Sie vielleicht wollen oder brauchen, was die Explosion mit Ihrem Ex überdeutlich gemacht hat.

Inwiefern spiegelt Ihre Wut wider, was in Ihnen vorgeht?

Worüber bist du wütend auf dich?

Hast du deine Macht aufgegeben?

Hast du nicht deine Wahrheit gesagt?

Wofür hast du dich entschieden?

Haben Sie Missbrauch ertragen?

Was können Sie anders machen?

Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, um diese Fragen zu beantworten, passiert etwas Erstaunliches. Nach und nach zerstreut sich deine Energie der Wut und Schuldzuweisungen, während eine (hoffentlich) sanfte Version der Selbstuntersuchung den Fokus von deiner Ex weg und darauf lenkt, wie du mit derselben Situation umgegangen bist, für die du ihr die Schuld gegeben hast.

Nach meiner Scheidung habe ich mich selbst "geheiratet". Ich habe mir selbst geschworen, dass ich Frieden und Harmonie oder Leichtigkeit in der Beziehung niemals über meine Wahrheit stellen würde. Ich würde nie die Angst, eine Beziehung zu verlieren, höher stellen als meine Wahrheit zu sagen. Wenn die Beziehung meine Wahrheit nicht halten konnte und Platz für meine Wahrheit und Ehrlichkeit hatte, dann war es keine Beziehung, die meiner würdig war.

Wenn ich jetzt also hin und her gerissen bin, meine Wahrheit zu sagen, nach dem zu fragen, was ich will, zu sagen, was in meinem Herzen ist, schaue ich auf meinen "Ehe"-Ring und erinnere mich daran, dass ich mich selbst geheiratet habe und es mir selbst schuldig bin, um ehrlich zu sein. Nicht nur ich bin es wert, sondern auch die Beziehung. Meine Wahrheit auszusprechen ist ein Akt des Respekts – gegenüber mir selbst und der anderen Person. Es zeigt, dass ich darauf vertraue, dass der andere erwachsen ist und mit meiner Wahrheit umgehen und mit mir diskutieren kann, auch wenn es schwierig ist.

Für mich bedeutet das: Wenn ich es versäume, meine Wahrheit zu sagen, wenn ich mich entscheide, in einer Beziehung zu bleiben, aus Angst, sie zu verlieren, dann bin ich für diese Entscheidung verantwortlich – niemand sonst. Ich kann mit Mitgefühl über diese Wahl nachdenken – vielleicht bin ich wegen der Kinder geblieben, wegen finanzieller Sicherheit, aus Angst – alles triftige Gründe, diese Wahl zu treffen. Aber das ist MEINE Wahl und ich werde die Verantwortung für diese Wahl übernehmen und mich mit Zärtlichkeit, Mitgefühl und Verständnis halten – das Leben ist komplex und es gibt nicht immer einfache Antworten oder Lösungen und ich gebe in jedem Moment mein Bestes. Aber trotzdem ist es meine Entscheidung und niemand, mich eingeschlossen, trägt die Schuld.

Das Leben geht nach der Scheidung weiter, aber andere zu beschuldigen hält Sie in der Vergangenheit fest; es erlaubt dir nicht, deine eigenen Sachen zu sehen und zu heilen und zu wachsen. Die einzige Person, die du ändern kannst, bist du selbst. Hören Sie also auf, sich Sorgen um Ihren Ex zu machen und ihn zu beschuldigen, und nutzen Sie Ihre Gefühle von Bedauern, Traurigkeit, Wut und erlauben Sie sich zu trauern und zu trauern. Ich verspreche, es ist eine viel bessere Verwendung Ihrer Zeit und Energie als Schuldzuweisungen!

Bitte besuche http://www.parentingwithyourex.com

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close