Einführung in einen kapitalistischen Reformationsvorschlag

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


„In Afrika gibt es ein Konzept, das als„ Ubuntu “bekannt ist – das tiefe Gefühl, dass wir nur durch die Menschlichkeit anderer Menschen menschlich sind. dass, wenn wir etwas auf dieser Welt erreichen wollen, es in gleichem Maße der Arbeit und Leistung anderer zu verdanken ist. “

– Nelson Mandela

Vor etwa einem Jahrzehnt, als die globale Finanzkrise die Welt erfasste, schlug ein mysteriöser, pseudonymer Erfinder namens Satoshi Nakamoto ein elektronisches Kassensystem vor, das als Bitcoin bekannt ist. Damit konnten Online-Zahlungen ohne Beteiligung eines Finanzinstituts direkt von einer Partei an eine andere gesendet werden.[1] Die Auswirkungen sind enorm. Seit der Gründung von Bitcoin wurden zahlreiche Varianten vorgeschlagen und gebaut, um die Funktionalität und Leistung zu verbessern und Menschen für verschiedene Zwecke zu bedienen. Viele hofften, es würde eine Revolution auslösen, um die Welt zum Besseren zu verändern. Leider hat die Kryptowährung, auch wenn sich gezeigt hat, dass sie für einige Entwickler und Early Adopters einen guten Reichtum ansammeln kann, nicht ihr volles Potenzial erreicht. Viele wurden sogar für kriminelle Aktivitäten und Betrug missbraucht. Kritiker behaupten sogar, Kryptos seien die „Mutter und der Vater aller Betrügereien mit Blasen“.[2]

Die UbuntuCoin Foundation basiert auf der Überzeugung, dass jetzt die Zeit für den Beginn einer neuen Welt des Ubuntu-Ismus gekommen ist. Es ist eine neue Welt mit einem gerechten Kapitalismus (oder Ubuntu Economy).

In der vorgeschlagenen Ökonomie ist die Ökonomie so konzipiert, dass normale Menschen reich werden, wenn sie sich auf die Selbstverwirklichung konzentrieren. Solange die Menschen für sich und andere besser sind, werden mehr Anreize gesetzt. Im Gegensatz dazu arbeiten die Menschen im traditionellen Kapitalismus hart daran, nur Lebensmittel auf den Tisch zu bringen.

In der vorgeschlagenen Wirtschaft werden künstliche intelligente Agenten eingesetzt, damit der Reichtum nicht in der Kryptotechnologie verschwendet wird. Der gesamte erzeugte Reichtum wird an die einfachen Leute verteilt. Die Kluft zwischen Arm und Reich wird sich dramatisch verringern.

In dieser Reihe von Blog-Artikeln stelle ich Ubuntu Economy vor, einen kapitalistischen Reformvorschlag, von dem wir bei der UbuntuCoin Foundation träumen.

Verweise
[1] Satoshi Nakamoto. „Bitcoin: Ein elektronisches Peer-to-Peer-Kassensystem“, Oktober 2008. https://bitcoin.org/en/bitcoin-paper
[2] Kate Rooney. "Bitcoin ist die 'Mutter aller Betrügereien' und Blockchain ist die am meisten gehypte Technologie, die es je gab", erzählt Roubini dem Kongress. CNBC. Okt. 2018. https://cnb.cx/35DvJxt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close