Die Krypto-Banking-Apokalypse – PostRaise

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Haben Crypto-Unternehmen Bankgeschäfte, sobald die nächste Finanzkrise eintritt?

Einführung

Dieser Artikel wird darauf abzielen, die inhärenten Probleme im aktuellen Bankenklima in Bezug auf Crypto-Unternehmen herauszustellen (ich werde diesen Begriff häufig verwenden, also habe ich in dem Artikel Crypto-Unternehmen zu CB oder CBs (Plural) abgekürzt) und dann einen Gedanken angestellt Experimentieren Sie, wie das Klima nach der Apokalyptik aussehen könnte, wenn die nächste Finanzkrise eintritt, und wie sich dies auf CBs auswirken könnte. Wenn Sie am Ende des Artikels angelangt sind, gibt es einige Bonusinhalte in Form eines unbeschwerten Musikvideos, das ich erstellt habe, um den Artikel zu ergänzen.

Quelle: https://www.dolomiti.it/

Wenn CBs gut geführt, reguliert (sofern dies in ihrem Heimatland erforderlich ist), offen / transparent sind und bereit sind, hart zu arbeiten, um die richtige Bank zu identifizieren und dann durch die erforderlichen Reifen zu springen, ist das Öffnen nicht allzu schwierig ein Konto. Was viele Gründer nicht merken (oder ignorieren), ist, dass das Bankkonto nur die halbe Miete ist. Das Folgende ist keine erschöpfende Auflistung der Möglichkeiten, wie Bankgeschäfte einst erlangt wurden, verloren gingen oder beeinträchtigt wurden, aber es stellt die häufigsten Probleme dar, die ich aus erster Hand gehört oder über die Crypto-Weinrebe gelesen / gehört habe.

Kontoauflösung, einige Hinweise:

Aus meiner Zeit im Crypto-Bereich scheint dies der häufigste Weg für eine Bank zu sein, die Beziehung zu beenden. Der frustrierendste Teil für die Gründer ist, dass sie sehr oft die NULL-Erklärung erhalten, sodass sie keine Ahnung haben, ob sie etwas falsch gemacht haben oder ob sie unfair angegriffen werden. In diesem Szenario kann das Unternehmen zumindest sein Geld ausbezahlen, vorausgesetzt, es hat eine andere Bank, die ihnen Bankgeschäfte anbietet.

Kontoauflösung, keine Kündigung und eingefrorenes Guthaben:

Ich habe mehrmals davon gehört, auch vom Gründer eines Adtech-Unternehmens mit Sitz in der Blockchain. Sie haben sich in der Schweiz niedergelassen und eine nette Schweizer Bank gebeten, ein Konto für sie zu eröffnen, das noch einige Monate funktionierte, bis sie eines Tages versuchten, auf das Konto zuzugreifen (E-Mail, Telefon) keine Antwort. Es dauerte mehrere Wochen, bis sie herausfanden, dass das Konto geschlossen wurde (Brief), und weitere 2 Monate, um das Geld zurückzugewinnen. Soweit sie wissen, haben sie nichts Falsches getan und waren von Anfang an transparent gegenüber der Bank, was ihr Geschäft anbelangt. Sie hatten das Glück, Mittel auf einem anderen Bankkonto zu haben, um die Betriebskosten zu decken, aber der Stress war eine unerwünschte Ablenkung von ihren Kernzielen

Entfernung von Kontoeinzahlungen:

Dieser ist komisch, wenn Sie darüber nachdenken. Ich habe nur ein paar Mal davon gehört, aber im Wesentlichen teilt die Bank ihren Kunden mit, dass sie das Konto behalten, aber kein weiteres Geld einzahlen können. So kann der Kunde das Geld auf seinem Konto verwenden, bis nichts mehr vorhanden ist und das Konto dann unbrauchbar wird. Es ist eine passiv-aggressive Art und Weise für die Bank zu sagen, dass wir Sie nicht mehr als Kunden haben möchten.

Bank gerät ins heiße Wasser, Gelder eingefroren / nicht behebbar:

Bitfinex ist das Aushängeschild für diese Art von Ausgabe. Berichten zufolge ist ein Unternehmen namens Crypto Capital in regulatorische Schwierigkeiten geraten, und 850 Millionen Bitfinex-Geldbeträge sind jetzt in verschiedenen Gerichtsbarkeiten bei mehreren Aufsichtsbehörden / Behörden gebunden. Ich habe einen sehr interessanten Podcast (The Scoop) mit Paolo Ardoino, CTO von Bitfinex, gehört, in dem er erwähnte, dass sie immer noch darum kämpfen, die Gelder wiederzugewinnen, ohne Zeitplan für die Genesung und ohne Erfolg bis heute.

Ich habe auch aus erster Hand vom Gründer einer Crypto-Börse gehört, dass 2 Millionen ihrer Firmengelder in dem 200-Milliarden-Fiasko der estnischen Danske Bank um Geldwäscherei gefangen sind. Um klar zu sein, dass ihr Geschäft nichts falsch gemacht hat, war es die Bank, die die “Schlechte Schauspieler “, nichtsdestotrotz steckt ihr Geld in einem zweifellos langen und langwierigen Genesungsprozess. Zum Glück generiert ihr Geschäft Einnahmen, damit sie dem Verlust standhalten können. Dies ist jedoch bei den meisten Unternehmen im Crypto-Bereich nicht der Fall.

Die Banken werden von den Aufsichtsbehörden aufgefordert, die Wartung von Crypto einzustellen

Das klarste Beispiel, an das ich denken kann, ist, als die Reserve Bank of India Folgendes ankündigte:

Dies schloss natürlich Banken in Indien ein, die Bankdienstleistungen für Zentralbanken erbrachten. Ich habe in den letzten 6 Monaten mit zwei indischen Börsen gesprochen, die mir sagten, dass sie das Land verlassen mussten, da es nicht möglich war, ihr Geschäft ohne grundlegendes Geschäftsbanking zu betreiben. Ich bin auch bereit für ein paar andere, die einfach beschlossen haben, den Laden zu schließen, da es ihnen nicht möglich war, zu überleben.

Der Mensch sagt ja, der Compliance-Bot sagt nein

Das ist zwar weit verbreitet, aber ich habe es nur einmal aus erster Hand gehört. Ich schließe es ein, da es ziemlich absurd ist! CB spricht mit einem hochrangigen Mitarbeiter der Bank (immer eine gute Idee). Diese Person sagt, okay, wir verstehen, dass Sie eine CB sind, und aufgrund Ihrer besonderen Umstände bieten wir Ihnen Banking an. Der Kunde springt durch die Rahmen (viele, viele Rahmen) und erhält die Kontonutzung, wie im Gespräch mit einem hochrangigen Menschen beschrieben. Innerhalb eines Monats wird das Konto geschlossen.

CB: Ruft Banking Human an und fragt: "Was ist mit der # + 0% los?"

Bankwesen Mensch: "Nun, es sieht so aus, als ob unsere Risikomanagement-Software X-Aktivitäten gemeldet und beschlossen hat, das Konto zu schließen."

CB: „Kannst du es überschreiben, wir haben über xyz gesprochen und du hast gesagt, dass es in Ordnung ist?“

Bankwesen Mensch: “Entschuldigung, das kann ich nicht tun”

Wie in der Einleitung zu diesem Abschnitt erwähnt, ist das oben Gesagte keine erschöpfende Auflistung der Möglichkeiten, wie Bankgeschäfte verloren gehen oder beeinträchtigt werden können. Vielmehr ist hervorzuheben, dass es nicht nur schwierig ist, eine Bank zu finden ein CB, aber sobald Sie es haben, kann es schwierig sein, den Zugang zu diesen Bankeinrichtungen aufrechtzuerhalten.

All dies geschieht zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Dinge in Bezug auf Beschäftigung, Kapitalrendite, wirtschaftliche „Stabilität“ und die längste Expansionsperiode ohne eine seit langem bestehende Rezession als „gut“ herausstellen. Siehe Charlie Bilellos hervorragende Zusammenfassung unten.

Um für einen Moment das finanzielle Sprechen zu nutzen, scheinen wir uns sehr in einer "Risk-on" Umfeld, das einfach bedeutet, dass Menschen mit Geld, Risikokapitalfonds, Investoren, Banken usw. derzeit Risiken in einem scheinbar sehr volatilen (sicheren) Umfeld eingehen.

Die Frage, die sich jeder stellen sollte, ist:

"Wie lange kann diese Zentralbank QE / Ultra-Niedrig-Negativzinssatz befeuern, die Prognose für die Zukunft hält PUMP & DUMP an?"

Wenn Ihre Antwort lautet, dass es nicht ewig dauern kann, bedeutet dies, dass irgendwann der Strom fließt "Risk-on" Haltung wird sehr "Risiko-Aus". Was bedeutet das für CBs und deren Banking?

Bevor wir uns damit befassen, werfen wir einen Blick auf andere ungeliebte Branchen, die ebenfalls als "Hochrisiko" gelten, Branchen, die ebenfalls eine Hassliebe zu ihren Banken und Zahlungsanbietern haben.

Während ich Anfang November auf Malta war, um auf der AIBC Blockchain-Konferenz zu sprechen, traf ich ein paar Leute aus dem Medical Cannabis-Raum (sie waren ein paar Tage zuvor für eine Cannabis-Konferenz da) und sie teilten sich viele des gleichen Bankenkrieges Geschichten ”im Zusammenhang mit dem Erhalt, der Aufrechterhaltung und dem Verlust von Bank- und Zahlungsmöglichkeiten, trotz des rechtlichen, geregelten Status ihres Geschäfts in ihrem Heimatland.

Mitte November sprach ich auf dem osteuropäischen Gaming-Gipfel über Blockchain- und Crypto-Anwendungen in der I-Gaming-Branche. Auf dieser Konferenz traf ich einige hochrangige Personen von großen I-Gaming-Unternehmen (Online-Glücksspielunternehmen), die dieselben Probleme mit ihren Bank- und Zahlungsvorgängen hatten länger als Crypto existiert. Dies, obwohl es sich um legale, regulierte, steuerpflichtige Staatsbürger handelt, deren Gerichtsbarkeit sie gewählt haben.

Gehen wir nun zu einer anderen Branche über, die wiederum gesetzestreu, steuerpflichtig und legal ist und dennoch weiterhin mit ihren Bank- und Zahlungsbedingungen zu kämpfen hat. Die Erotikindustrie. Ich habe das Folgende in meinem Twitter-Feed entdeckt.

Paypal von einem Tag zum nächsten, Auszahlungen an Pornhub-Models stoppen. Wie Jeff Garzik sagt: „Nach Paypal folgt die Bank de-risking und direkte Einzahlungen / SEPA werden bald geschlossen. “

Die Erotikbranche gilt genau wie Crypto als „Hochrisiko“. Wenn die nächste Finanzkrise eintritt, wie lange wird es dauern, bis die Banken beginnen? "De-Risking" CBs?

Vergessen wir nicht, wo die berüchtigte Operation drosselt

dazu führen

Quelle: Forbes

Und das

Quelle: Amerikanischer Bankier

Könnte eine verzweifelte Regierung, die nach der nächsten Finanzkrise nach Sündenböcken sucht, CBs eine ähnliche „Operation“ aufzwingen? Wie lange würde es dauern, bis ein „ideologischer Kreuzzug, der auf persönlicher Verachtung beruht“, den Crypto-Raum erreicht?

Dieses Phänomen ist natürlich nicht nur CBs vorbehalten. Jeder, der einen Link zu Crypto hat, hat sogar seine Konten gekündigt.

In Bulgarien, in dem ich mich derzeit befinde, habe ich viele bulgarische Crypto-Freunde, deren Konten in den letzten 12 bis 18 Monaten aufgrund einer Änderung der Richtlinien der Banken in Bezug auf Überweisungen zu oder von Crypto-Börsen geschlossen wurden.

Sogar berühmte Leute wie Ari Paul, der einen der bekanntesten Crypto-Fonds verwaltet, hatten sein persönliches Konto geschlossen. Ein Link zu Aris vollem Tweet über Banking.

Das Folgende stammt aus dem Kommentarbereich von a Tweet Hier postete Roelof F Botha von Sequoia Capital einen Brief, in dem seine Bank die Kündigung seines Kontos zeigte.

Max Boonen, Gründer von B2C2, zeigt, dass es nicht nur Banken in den USA gibt, die mit Personen zu tun haben, die Verbindungen zu Crypto haben.

Ich könnte mit 10 oder sogar 100 zusätzlichen Beispielen weitermachen, aber wenn Sie dies lesen, haben Sie wahrscheinlich einen Zeh oder vielleicht Ihren ganzen Körper und Ihre ganze Seele im Crypto-Teich, so dass das oben Genannte ausreichen sollte.

Zusammenfassung

Für CBs (und Einzelpersonen) im Crypto-Bereich ist es schwierig, Bankeinrichtungen zu erhalten und zu warten.

Schauen wir uns an, wie eine Welt nach der Finanzkrise für CBs aussehen könnte, die „verrückte“ Dinge wie Miete, Rechnungen, Anwälte, Mitarbeiter, Amazon AWS usw. Erledigen müssen .

Wie schwierig könnte es für CBs werden, wenn die Banken erst einmal in vollem Gange sind „Rette meinen eigenen Arsch Modus" und sind voll "Risk off"?

Schauen wir uns einige mögliche Szenarien an, die sich während / nach der nächsten Finanzkrise abspielen könnten.

Überregulierung

Wie immer nach einer Finanzkrise wachen die Regulierungsbehörden / Politiker, die am Steuer schliefen, während die Titanic in den Eisberg prallte, plötzlich auf und reagieren drastisch mit gut gemeinten, aber schlecht durchdachten Vorschriften.

Dies wird wahrscheinlich die Banken hart treffen! Sie stehen bereits unter dem Druck, das derzeitige Regulierungsregime einzuhalten. Stellen Sie sich eine Zeit vor, in der ihr Geschäft in Schwierigkeiten gerät. Die Regulierungsbehörden sind auf dem Rücken, eine Reihe neuer kostspieliger Initiativen zu implementieren, die verhindern sollen, dass X-Finanz-Boogymen unerwünschte Dinge tun.

Was könnte das für CBs bedeuten?

Was könnte einfacher sein, als risikoreiche Kunden loszuwerden, die nicht viel zu ihrem Geschäftsergebnis beitragen und nur dazu beitragen, die Compliance-Kopfschmerzen zu verstärken?

Erinnern Sie sich an die Szene auf der Titanic, in der Jack (CB) und Rose (Bank) auf diesem Stück Holz mitten im eisigen Nordatlantik schwebten? Stellen Sie sich nun Rose als größer, mächtiger und rücksichtsloser vor. Wer darf im Wald bleiben und wer ertrinkt?

Es könnte auch vorkommen (genau wie in Indien), dass einige Länder ihren Banken einfach sagen, dass sie CBs nicht bedienen sollen.

Fusionen und Übernahmen von Banken

Ich habe ein großartiges Interview mit Sy Jacobs gesehen, die seit über 20 Jahren den Finanzsektor (insbesondere Banken) analysiert.

Im Interview erwähnt er etwas, das bereits im Bankraum stattfindet. Banken, die durch eine Kombination aus extrem niedrigen Zinsen und hohem regulatorischen Aufwand unter Druck geraten, fusionieren oder erwerben andere Banken, um Kosten zu sparen, Mitarbeiter abzubauen und Filialen zu schließen (all die herzerwärmenden Dinge).

Dies geschieht, wie bereits erwähnt, wenn die Arbeitslosigkeit auf dem niedrigsten Stand aller Zeiten ist, die Aktienmärkte auf dem höchsten Stand aller Zeiten sind und die Zentralbanken sorglos in der Welt herumlaufen.

Erinnern Sie sich, was in der Krise 2008/09 passiert ist? Viele Banken wurden fusioniert oder erworben, um sie vor dem Untergang zu bewahren.

Was könnte das für CBs bedeuten?

Stellen Sie sich vor, Sie sind bei Bank X, sie sind „Crypto-freundlich“ oder tolerieren es zumindest, Sie als Kunden zu haben, aber sie geraten in Schwierigkeiten und der einzige Weg, um im Geschäft zu bleiben, ist der Zusammenschluss mit einer anderen Bank. Nach dem Zusammenschluss gibt es einen neuen Sheriff in der Stadt, und mit Hochrisikogeschäften wollen sie sich nicht befassen, sodass Sie plötzlich Pech haben!

Bail-Ins

Erinnern Sie sich an Zypern im Jahr 2013? Wenn nicht, lesen Sie diesen ausgezeichneten Artikel, der die wirklich schreckliche Scheiße erklärt, die untergegangen ist. Unten sehen Sie eine visuelle Darstellung, wie ein Bail-In aussieht.

Eine Sache, die zu beachten ist, da es in diesem Beispiel so aussieht, als wären Einleger nicht verletzt, ist die Annahme, dass kein Einleger mehr als 100.000 € (EU-Einlegerversicherung) / 250.000 $ (USA-Einlegerversicherung) auf dem Konto hatte. Wenn sie mehr diesen Betrag hätten, würde es dem Bail-in unterliegen.

Ein Beispiel dafür, wie unwahrscheinlich es ist, dass die Einlagensicherung ihren Verpflichtungen nachkommt, ist nachstehend aufgeführt.

Quelle: Huffington Post

Wenn Sie glauben, dass Zypern ein kleines Land ist, kann es in einem G20-Land nicht passieren, nicht bei meiner Bank, nicht in meinem Land. Denken Sie noch einmal darüber nach…

Am Wochenende des 16. November 2014 in Brisbane, Australien, hat die G20 die Fähigkeit der Banken ratifiziert "Mach ein Zypern".

Was könnte das für CBs bedeuten?

Viele CBs haben eine Menge Geld auf der Bank (viel mehr als 100.000 € / 250.000 $), nicht viele haben dieses Geld auf mehrere Banken verteilt, es ist also die alte Routine, bei der alle Eier in einem Korb liegen. Stellen Sie sich vor, Crypto-Gründer X erwacht eines Tages und denkt, dass es nicht toll ist. Mein Geschäft läuft reibungslos und wir haben 5 Mil auf der Bank. Später am Tag findet er heraus, dass seine Bank etwas Bargeld brauchte, also tauschten sie beschissene Bankaktien gegen schönes Bargeld oder gaben ihm einfach einen 50% -igen Abschlag auf den Einzahlungsbetrag über dem geschützten Betrag. Schade, wenn das bedeutet, dass er einen Teil seines Teams entlassen muss, sie das neueste Update für ihr Protokoll oder ihre Plattform nicht implementieren können und die Investoren schreien und schreien … ein rundum harter Tag.

Gating von Geldern / Transfer-Auszahlungslimits

Dies geschieht bereits zu einem gewissen Grad, z. Wenn eine Überweisung an einen neuen Empfänger geht, möglicherweise in einem neuen Land, oder wenn die Größe der Transaktion „ungewöhnlich“ ist. Fügen Sie nun hinzu, dass Banken in Schwierigkeiten sind, Banken anderen Banken nicht vertrauen, die Aufsichtsbehörden hartnäckig sind und in einigen Ländern Politiker / Regierungen die Banken dazu drängen, Überweisungen und Abhebungen an ihre Kunden zu verbieten.

Was könnte das für CBs bedeuten?

Stellen Sie sich vor, Sie sind ein Fonds oder eine Börse, und ein Teil Ihrer täglichen Tätigkeit besteht darin, Millionen von Fiat-Geld durch das herkömmliche Bankensystem zu bewegen, damit Sie Ihre Kunden bedienen, Anlagemöglichkeiten nutzen, Margin Calls abwickeln können. Bewegen Sie nicht mehr als 10.000 pro Tag, was einem Bruchteil Ihres normalen Volumens entspricht. Plötzlich kommt Ihr Geschäft zum Erliegen, 10.000 pro Tag decken nicht einmal Miete, Gehälter und Anwaltsgebühren … Oh Scheiße!

Fazit

Um es ganz klar auszudrücken, ich hoffe wirklich, dass ich zu 100% falsch liege und keines der oben genannten Dinge zum Erfolg führt. Ich habe jedoch die Jahre 2008 bis 2009 durchlebt, als ich im Finanzwesen in London gearbeitet habe, das Finanzsystem zum Stillstand gebracht habe und wusste, wie schwierig es bereits ist Ich sehe nicht, wie die Dinge besser werden oder so bleiben, wie sie sind, wenn die nächste Finanzkrise eintritt.

Ich weiß, dass dies eine ziemlich düstere Perspektive ist, aber es gibt eine Möglichkeit, den potenziellen Schaden zu minimieren, und es liegt in einem Finanzkonzept, mit dem die meisten von uns vertraut sind. Diversifikation

Diversifikation in diesem Sinne heißt gehen über Bord über die Anzahl der Bankkonten, die Sie für nötig halten. Als Crypto-Gründer sehen Sie sich selbst in den Spiegel und sagen, ich brauche zwei Bankkonten, damit mein Geschäft so funktioniert, wie es aussieht. Wenn das der Fall ist, bekomme 5! Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie nur diese Konten in Ihrem Heimatland benötigen, fügen Sie mindestens eine weitere Gerichtsbarkeit hinzu, wenn nicht 2. Verteilen Sie Ihre Eier in so vielen Körben wie möglich, wenn sich die Situation verschlechtert, nachdem die Banken ihr hohes Risiko beseitigt haben Kunden, haben Sie vielleicht 3 Ihrer Konten verloren, aber das lässt Sie immer noch mit 2 und Sie können Soldat auf.

Ich kenne Gründer sowohl in der Crypto-Szene als auch in der traditionellen Startup-Szene und sie sind es immer auf der Suche nach einem Wettbewerbsvorteil. Im Crypto-Bereich ist es bereits ein großer Vorteil, über mehr Bankoptionen zu verfügen. Stellen Sie sich jetzt vor, Sie wären ein gutes Crypto-Eichhörnchen, Sie hätten alle Ihre Banknüsse gesammelt und einen besonders brutalen Winterhit. Mit einem Berg Nüsse sind Sie in Ihrem Baum in Sicherheit, während die Eichhörnchen Ihrer Konkurrenten verhungern und zu Tode frieren, da sie nicht genug Banknüsse gesammelt haben.

Ich bin fest davon überzeugt, dass einige der größten und wichtigsten CBs, Protokolle, Plattformen, Bewegungen usw. in der nächsten Finanzkrise genauso geschmiedet werden wie Bitcoin in der letzten. Wenn Sie eines dieser Unternehmen führen und sich die besten Chancen eröffnen möchten, ist es an der Zeit, ein diversifiziertes Portfolio aufzubauen, wenn viele Ihrer Wettbewerber am Rande der Straße stehen von Bankbeziehungen.

Ich denke, jeder im Crypto-Bereich hat inzwischen von #stackingsats gehört, so cool es auch ist, dies ist wirklich für die Crypto-Enthusiasten da draußen, wenn Sie der Gründer eines CB sind und es durch das machen wollen Krypto-Banking-Apokalypse, es ist Zeit, #stackingbanks zu starten

v

Ich habe vor, in den kommenden Wochen einen Artikel darüber zu schreiben, wie man ein Bankenportfolio aufbaut.

Wenn du es bis hierher geschafft hast, fühlst du dich vielleicht ein wenig niedergeschlagen. Deshalb habe ich mir eine Weile Zeit genommen, um ein fröhliches Musikvideo zu erstellen (mit mir zu singen, sei gewarnt!), Um den Ernst mit ein bisschen Spaß auszugleichen. Hoffe es gefällt euch!

Alles Gute für Sie und Ihre Festtage

PostRaise raus…

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close