Die DLT-Plattform für Wertpapierleihe der Deutschen Börse sieht erste Transaktionen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Commerzbank, die Credit Suisse und die UBS haben die ersten Transaktionen auf der DLT-Plattform (Distributed Ledger Technology) der Deutschen Börse und von HQLAX durchgeführt.

Laut einer Pressemitteilung der Deutschen Börse vom 3. Dezember entwickelte das Unternehmen die Plattform gemeinsam mit dem Fintech-Unternehmen HQLAX, das von R3 ins Leben gerufen wurde und mit der Corda DLT-Technologie Liquiditäts- und Sicherheitenmanagementprodukte bereitstellt.

Die Plattform konnte den Besitz eines Korbs deutscher Staatsanleihen und eines Korbs von Unternehmensanleihen zwischen UBS und Commerzbank tauschen, während Clearstream Banking als Depotbank eingesetzt wurde.

Es wurde auch ein Cross-Custodian-Swap zwischen UBS und Credit Suisse durchgeführt, bei dem der Besitz eines Korbs von Unternehmensanleihen bei Clearstream Banking und eines Korbs deutscher Staatsanleihen bei Euroclear Bank getauscht wurden.

Laut Bericht war für diesen Ansatz keine physische Verbringung von Wertpapieren zwischen den Sicherheitenagenten erforderlich, da der Eigentümerwechsel in der auf Corda Enterprise basierenden Registrierung von HQLAX verzeichnet war. Leiter neue Märkte der Deutschen Börse Jens Hachmeister kommentierte:

„Die Einführung des HQLAX-Betriebsmodells zeigt die Innovationskraft, die DLT bereits für die Finanzdienstleistungsbranche bietet. […] Es zeigt, wie neue Technologien erfolgreich mit einer vertrauenswürdigen Marktinfrastruktur kombiniert werden können – und die positive Akzeptanz des Modells auf dem Markt spricht für sich. “

Eine breite Zusammenarbeit

Per Release arbeiten Commerzbank, Credit Suisse und UBS seit dem Start der Initiative mit dem HQLAX zusammen. An dem Projekt sind außerdem über 15 Marktteilnehmer beteiligt, darunter CIBC, Citi, Goldman Sachs und ING. JPMorgan ist dabei, neben Clearstream Banking und Euroclear Bank der dritte Tri-Party-Agent im HQLAX-Betriebsmodell zu werden.

Wie Cointelegraph Ende Oktober mitteilte, haben die Deutsche Börse und die Commerzbank zuvor eine gemeinsame Pilottransaktionsabwicklung für Post-Trade-Wertpapiere unter Verwendung digitaler Token und DLT durchgeführt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close