Brasilien IRS erstellt Strafcode für unehrliche Krypto-Steuerzahler

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das brasilianische IRS hat Krypto-Transaktionen und -Transfers in den Mittelpunkt gerückt und einen speziellen Strafcode eingeführt, der für die Falschmeldung zu einer Geldstrafe wird.


Brasilien erfordert monatliche Einreichungen für Kryptotätigkeiten

Wenn kein monatlicher Bericht über die Bewegungen von Krypto-Assets eingereicht wird, wird "Ertragscode 5720 – Standard für Standard / Falsch / Verzögerung bei der Berichterstellung für mit Krypto durchgeführte Transaktionen", gemeldetes Community-Portal OBN, ausgelöst.

Brasilien hat im August dieses Jahres die Kryptoregulierung eingeführt, und die IRS gibt an, in den letzten Monaten Berichte über Transaktionen im Wert von 14 Milliarden US-Dollar erhalten zu haben. Es ist ungewiss, wie diese Zahl erreicht wurde und ob sie allein auf Übertragungen beruht oder den Handel beinhaltet.

Die IRS-Anforderung kann jedoch nur Transaktionen im Zusammenhang mit dem Handel betreffen. Das Verschieben von Münzen ist in den meisten Fällen anonym. Wenn eine Münze gegen Fiat eingetauscht wird, muss ein steuerpflichtiges Ereignis verbucht werden. Beispielsweise muss die Bilanzierung von November-Geschäften bis Ende Dezember erfolgen.

Bezogen auf das Volumen von LocalBitcoins ist das Interesse an Brasilien relativ stabil. Die lokalen Börsen sind weiterhin sehr aktiv, obwohl der brasilianische Real rund 0,03% des gesamten weltweiten BTC-Handels ausmacht.

Der Besteuerungsansatz in Brasilien ähnelt dem des US-amerikanischen IRS. Der Finanzbeamte beobachtet auch bestimmte Konten, und einige der Börsen und Makler sind obligatorische Berichterstatter. Das bloße Halten von BTC führt jedoch trotz der Preisschwankungen nicht zu einem steuerpflichtigen Ereignis.

Revenue Services auf der ganzen Welt informieren sich aber auch über die Transparenz des Bitcoin-Netzwerks und die Möglichkeit, Transaktionen direkt zu verfolgen. Die für strafrechtliche Ermittlungen vorgesehene Technik ist auch der US-amerikanischen IRS bekannt.

US IRS erweitert Blockchain Exploration, um Verbrechen zu bekämpfen

Im Zusammenhang mit der Website Welcome to Video, einem Darknet-Netzwerk, das minderjährige Inhalte anbietet, ereignete sich eine der größten Razzien gegen die BTC-Nutzung im Jahr 2019. Mithilfe von Chainalysis gelang es der IRS und den Strafverfolgungsbehörden, BTC-Adressen mit Konten und realen Identitäten zu verknüpfen.

"Durch die Analyse der Blockchain und die De-Anonymisierung von Bitcoin-Transaktionen konnten IRS-CI-Spezialagenten Hunderte von Raubtieren auf der ganzen Welt identifizieren, obwohl diese Benutzer dachten, dass sie anonym bleiben könnten", berichtete der IRS.

BTC-Besitz und -Handel werden auf sehr unterschiedliche Weise geregelt. Für die meisten Länder wäre es ein meldepflichtiges Ereignis, einen Gewinn aus dem Verkauf der Vermögenswerte zu erzielen. Die Regeln für den Zeitraum, in dem der Vermögenswert gehalten wird, sind unterschiedlich, da US-amerikanische Händler bei kurzfristigen und langfristigen BTC-Anlagen unterschiedlichen Steuern ausgesetzt sind.

Der jüngste IRS-Jahresbericht gibt an, dass der Dienst allein im Jahr 2019 eine Verurteilungsrate von 91% für Kryptosteuerstraftaten erreicht hat. Diese Zahl zeigt die wachsenden Bemühungen der Steuerbehörden, Krypto-Steuerhinterzieher einzudämmen.

Derzeit hat Bitcoin seit Beginn des Jahres 2019 mehr als 90% zugelegt, kann jedoch je nach Kauf- und Verkaufszeitpunkt auch Verluste erleiden.

Was halten Sie von Brasiliens Ansatz zur Besteuerung von BTC-Transaktionen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten!


Bilder über Shutterstock

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close