Bitcoin nähert sich dem „Fire Sale“ -Preis gemäß Rainbow Chart

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


In der vergleichenden Flaute von Bitcoin im zweiten Teil von 2019 lecken sich möglicherweise viele Anleger die Wunden… aber es ist nicht alles schlecht. Im Moment gibt es die Möglichkeit, BTC zu „Fire Sale“ -Preisen zu kaufen. Zumindest nach dem Rainbow Chart von BlockchainCenter.net.


Bitcoin-Regenbogendiagramm

Das Bitcoin Rainbow Chart gibt es seit 2014 und überlagert im Grunde genommen farbige Bänder von Rot über Gelb bis Blau über einen logarithmischen BTC-Preis-gegen-Zeit-Graphen.

Während das ursprüngliche Diagramm lediglich als "Kaufen", "Verkaufen" oder "Durchschnitt" eingestuft wurde, hat dies nun eine feinere Abgrenzung erhalten. Am oberen Ende haben wir ein "maximales Bubble-Territorium", durchlaufen Verkaufsindikatoren, bauen FOMO auf und erreichen "HODL!" Im mittleren gelben Bereich.

Am unteren Ende des Spektrums durchläuft die Skala verschiedene Stufen mit gutem Wert, bis hin zum endgültigen "Im Grunde genommen ein Feuerverkauf" -Band, auf das sie schnell zusteuert.

Keine Anlageberatung

Wie bei jedem Indikator oder Chart ist auch beim Bitcoin Rainbow Chart der Hinweis enthalten, dass es sich nicht um eine Anlageberatung handelt. Obwohl die vergangene Leistung von diesen Bändern genau angegeben zu werden scheint, müssen wir uns daran erinnern, dass die Bänder im Laufe der Zeit tatsächlich angepasst wurden, um der früheren Leistung besser zu entsprechen.

Es ist durchaus plausibel, dass der Preis im Rahmen des „Feuerverkaufs“ weiter sinken und Neuland betreten kann. Derzeit würde dies mit einem Preis von rund 5.000 € (oder 5,5.000 $) pro Bitcoin korrelieren. Dies ist übrigens derselbe potenzielle Tiefpunkt, den Analyst Jacob Canfield Anfang dieser Woche angedeutet hat.

Da es jedoch unmöglich ist, den tatsächlichen Tiefpunkt vorherzusagen, bis Sie ihn verpasst haben, ist es wahrscheinlich besser, sich auf den Kauf eines Schnäppchen zu konzentrieren. Und da der BTC-Preis derzeit knapp über der 7.000-Dollar-Marke liegt, scheint es genau das zu sein, wie die Rainbow-Grafik andeutet.

Möglicherweise haben wir noch keine „Fire Sale“ -Preise erreicht, aber wenn der Abwärtsdruck durch den PlusToken-Betrugsabverkauf nachlässt, ist dies möglicherweise die beste Gelegenheit, die wir bekommen

Inwiefern wird der Bitcoin-Preis Ihrer Meinung nach abstürzen? Schreibe deine Gedanken in den Kommentarbereich!


Bilder über Shutterstock, Chart von BlockchainCenter.net

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close