US-Senatoren fordern Partner von Project Libra auf, Vorsicht walten zu lassen


In Form von drei langen Briefen haben die US-Senatoren die Partner von Project Libra aufgefordert, vorsichtig vorzugehen, bevor sie weitermachen.

Nachdem Paypal das Project Libra-Konsortium verlassen hat, haben zwei US-Senatoren, Brian Schatz und Sherrod Brown, Briefe an die Zahlungsunternehmen und die Hauptmitglieder der Libra Association, Visa, MasterCard und Stripe, geschickt, in denen sie aufgefordert wurden, umsichtig vorzugehen die nächsten Schritte in der Partnerschaft unternehmen.

Die USA warnen die Partner von Project Libra, vorsichtig vorzugehen

Die Senatsmitglieder äußerten große Besorgnis über den Gesamtrahmen und die Vision der Waage. Es besteht kein Zweifel, dass das Projekt erhebliche Risiken für die Verbraucher, die Regierung, die Finanzinstitute und das globale Währungssystem mit sich bringt. In Anbetracht der Unfähigkeit von Facebook, diese nachgewiesenen Risiken zu lösen, bitten wir Sie, Ihren Verein zu überdenken.

Die Briefe rekapitulieren auch die früheren Bedenken der US-Regierung hinsichtlich der Finanzierung des Terrorismus und der Geldwäsche. In dem Schreiben heißt es, dass Facebook, obwohl es sich als unabhängig von dem übermäßig komplizierten Projekt darstellt, seine gigantische Nutzerbasis Schwachstellen aussetzen wird, die sich aus kriminellen und terroristischen Finanzierungsaktivitäten ergeben, wodurch die globale Geldpolitik beeinträchtigt und das Finanzsystem untergraben wird.

Die Klagen von Facebook machen alles nur noch schlimmer

Angesichts der jüngsten Debakel bei Facebook in Bezug auf Datenschutz und Datenverwaltung warnen die Mitgliedsunternehmen in den Briefen die Mitgliedsunternehmen davor, ihre Strategie zu überdenken, da ein falscher Schritt des Social-Media-Riesen dazu führen könnte, dass alle Beteiligten Probleme haben.

Die Briefe, die sich als ziemlich beunruhigend herausstellten, spielten auf eine kürzliche Veröffentlichung der New York Times an, in der es darum ging, wie die Social Media-Unternehmen Kinderpornografie-Videos verbreiten, und appellierten an ihre Kollegen, keinen Beitrag zu globalen kriminellen Aktivitäten zu leisten.

Facebook fehlt die Verantwortung, US-Senatoren

Facebook hat kein Verantwortungsbewusstsein und berücksichtigt daher nur positive Aspekte des Projekts. Wir bitten Sie dringend, nicht den gleichen Fehler zu machen. Gehen Sie nicht weiter, ohne über die potenziellen Gefahren informiert zu sein. Die Senatoren plädierten in den Briefen.

In der Zwischenzeit, Anfang dieses Jahres, sprach Sen. Brown ähnlich und verglich die Ambitionen des Libra-Projekts mit einem kleinen Kind, das weiterhin katastrophale Katastrophen verursacht, ohne ein oder zwei Dinge daraus zu lernen. Und während der Ausstieg von Paypal zeigt, dass es keine leichte Aufgabe ist, dem geopolitischen Druck standzuhalten, wird sich mit den Details, die sich aus den Entscheidungen von Mastercard und Visa ergeben, immer mehr Saga entfalten.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close