US SEC lehnt Bitwise-Bitcoin-ETF-Antrag ab


Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) hat einen Vorschlag zur Notierung eines Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF) abgelehnt.

In einer Mitteilung vom 9. Oktober stellte die Kommission fest, dass die ETF-Anmeldung von Bitwise Asset Management und NYSE Arca nicht den erforderlichen Anforderungen entsprach.

Insbesondere gaben die Aufsichtsbehörden an, dass die Antragsteller die erforderlichen Anforderungen hinsichtlich möglicher Marktmanipulationen und illegaler Aktivitäten nicht erfüllten. Die SEC schrieb:

„Vielmehr lehnt die Kommission diese vorgeschlagene Regeländerung ab, da die NYSE Arcah, wie nachstehend erörtert, ihrer Belastung nach dem Börsengesetz und der Geschäftsordnung der Kommission nicht nachgekommen ist, um zu beweisen, dass ihr Vorschlag mit den Anforderungen des Börsengesetzes Abschnitt 6 (b) übereinstimmt (5) ) und insbesondere die Forderung, dass die Vorschriften einer nationalen Wertpapierbörse so ausgestaltet sein müssen, dass betrügerische und manipulative Handlungen und Praktiken verhindert werden. “

Bitcoin ETF "näher als je zuvor?"

Die heutige Entscheidung der SEC scheint angesichts der jüngsten Kommentare von Matt Hougan, Managing Director und globaler Leiter der Forschung bei Bitwise, der am 7. Oktober bei CNBC sagte, „Wir sind näher dran als jemals zuvor einen Bitcoin-ETF genehmigen lassen. “

Hougan war optimistisch hinsichtlich der Chancen des Unternehmens, eine Genehmigung für einen physisch gehaltenen Bitcoin-ETF zu erhalten. Er bemerkte das signifikante Wachstum, das sich in den letzten Jahren im Kryptoraum abgezeichnet hat und erklärte:

„Vor zwei Jahren gab es auf dem Bitcoin-Markt keine regulierten, versicherten Depotbanken. Heute… gibt es große Namen wie Fidelity und CoinBase [with] Hunderte Millionen Dollar Versicherungskosten von Firmen wie Lloyd's of London. "

Die Ablehnung des Vorschlags von Bitwise folgt einer Reihe von Verzögerungen und Kommentierungsanfragen der SEC. Im August verschob die Aufsichtsbehörde – zusammen mit zwei weiteren Krypto-ETF-Anträgen – ihre Entscheidung über den Vorschlag auf den 13. Oktober.

Bitwise hat im Januar zunächst einen Antrag auf Änderung der US-Wertpapiergesetze gestellt.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close