Kakaos Klay-Kryptowährung für die erste Börsennotierung


Das Klay-Token des südkoreanischen Nachrichtengiganten Kakao – die native Kryptowährung seiner kürzlich eingeführten Klaytn-Blockchain – wird demnächst zum ersten Mal offiziell auf der Upbit-Plattform angeboten.

Ground X, die von Kakao zum Aufbau des Klaytn-Netzwerks gegründete Firma, gab die Neuigkeit in einem Medium-Post am 5. September bekannt und teilte mit, dass klay bis Ende dieses Monats auf den Plattformen von Upbit in Singapur und Indonesien gelistet sein wird.

Upbit Singapore gab am 6. September bekannt, dass klay nach der Preisfindung über eine niederländische Auktion, bei der der Preis reduziert wird, bis Käufer gefunden werden, am 18. September gelistet wird.

Die Auktion dauert 12 Stunden oder bis eine noch zu bestimmende Obergrenze erreicht ist. Anschließend erhalten erfolgreiche Bieter am 19. September ihre Klays. Ein Klay / Bitcoin-Handelspaar wird zu einem späteren Zeitpunkt aktiviert.

Die Börse fügte hinzu, dass Upbit und Klaytn von der Auktion nicht profitieren und Upbit künftig alle Einnahmen an die Nutzer "umverteilen" wird.

Kakao hat auf Fragen von CoinDesk nicht geantwortet, wie der Erlös verteilt werden soll und wie viel Klay-Kryptowährung für die Auktion verfügbar sein wird. Die Börse gab bekannt, dass bis 2021 insgesamt 10 Milliarden Klays in monatlichen Tranchen zwischen 29 Millionen und 278 Millionen Token verteilt werden.

Die Nachricht, dass Upbit die erste Plattform ist, auf der Klay gelistet wird, ist angesichts der engen Verbindung der beiden Einheiten vielleicht nicht überraschend. Upbit hat seinen Hauptsitz in Südkorea und ist eine Krypto-Börse, die von Dunamu betrieben wird, einer Firma, die von Kakao unterstützt wird.

In seiner Ankündigung sagte Upbit, dass Klay bei einem Privatverkauf im Dezember 2018 einen Preis von 0,03 USD pro Einheit hatte. Später, im April 2019, erreichte ein privater Verkauf die Kryptowährung 0,08 USD pro Stück. Ground X hat angeblich 90 Millionen US-Dollar in einer privaten Münze gesammelt, die in diesem Frühjahr angeboten wird.

Es mag unerwartet erscheinen, dass klay zuerst in Singapur und Indonesien startet und nicht in der Heimat von Upbit und Kakao. Die Kotierungsankündigung folgt jedoch Presseberichten, die darauf hindeuten, dass klay Probleme mit der Kotierung in Südkorea haben würde, wo das Anbieten von Münzen verboten ist.

Kakao-Bild über Shutterstock

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close