Bitcoin (BTC) setzt Abwärtstrend auf 9.900 USD fort


Bitcoin (BTC) ist endgültig unter 10.400 USD gefallen, um seinen Abwärtstrend zu beginnen. Es hat diese Bewegung für lange Zeit aufgehalten, aber jetzt haben wir gesehen, dass sie nach denselben Fraktalen wie im August 2019 zurückgegangen ist. Es gibt starke Ähnlichkeiten zwischen den beiden Fraktalen. Schauen wir uns die 1H-Tabelle für an BTC / USDWir können sehen, dass der Preis die Spitze des Trendlinienwiderstands getestet hat und von dort auf 200 EMA im letzten Monat gesunken ist. Dasselbe ist auch dieses Mal passiert. Zusätzlich haben wir gesehen, dass Bitcoin (BTC) auf der 200 EMA genau wie zuvor Unterstützung gefunden hat, bis es von dort aggressiv abnahm, um den großen Schritt nach unten zu vollenden. Genau das Gleiche ist diesmal passiert, als der Preis nach einer langen Seitwärtsbewegung unter die 200-EMA-Marke gefallen ist.

Wir gehen davon aus, dass der Preis von hier auf 9.900 USD sinken wird, bevor wir vorübergehend Unterstützung finden. Der Grund, warum wir dies erwarten, liegt darin, dass der Stand von 9.900 USD mit dem Stand von 61,8% Fib-Extension übereinstimmt. Der Preis ging 2014 in ähnlicher Weise zurück, bevor er seitwärts zu handeln begann und schließlich unter das symmetrische Dreieck brach, um seinen formellen Abwärtstrend einzuleiten. Hier gibt es eine Menge Seitwärtsbewegungen, da die Händler immer noch sehr verwirrt sind, was als nächstes passieren wird. Die Bären erwarten einen Kursrückgang, die Bullen sind jedoch noch nicht überzeugt. Es gibt immer noch zu viel bullische Euphorie auf dem Markt, aber sie wird nachlassen, wenn wir einen Bruch unter dem symmetrischen Dreieck sehen.

Derzeit ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Preis auf 9.900 USD sinkt, um diese Korrektur abzuschließen. Wenn wir uns den ETH / USD-Chart ansehen, können wir sehen, dass Ethereum (ETH) und andere Altcoins in den letzten 48 Stunden aggressiv gegen Bitcoin (BTC) gestiegen sind. Diese Bewegung endete jedoch, als der Preis unter den steigenden Keil fiel. Wir kehren zur alten Ordnung zurück, die darin besteht, dass Altcoins in Zeiten eines Abwärtstrends stärker fallen als Bitcoin (BTC). Lassen Sie uns zum Schluss einen Blick auf die US Dollar Währungsindex (DXY). Wir können sehen, dass der Index einem Ausbruch sehr nahe kommt. Die weltweite politische und wirtschaftliche Entwicklung zeigt, dass der US-Dollar voraussichtlich weiter zulegen wird. Wir stehen jetzt kurz vor einem Bruch über dem aufsteigenden Dreieck in DXY, was für Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen nicht gut ist, da ein starker Dollar in Dollar ausgedrückt einen niedrigeren Preis für Bitcoin (BTC) bedeutet.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close