Binance Labs erhöht das FIO-Protokoll um 5,7 Millionen US-Dollar


Dapix Inc, das Unternehmen, das hinter der anfänglichen Entwicklung des FIO-Protokolls steht, hat 5,7 Millionen US-Dollar an Series-A-Mitteln aufgebracht, die von Binance Labs, dem Risikokapital des weltweit führenden Kryptowährungsaustauschs und Blockchain-Ökosystems Binance, angeführt werden.

Das FIO-Protokoll hat eine branchenübliche, dezentrale Serviceschicht geschaffen, die die Benutzerfreundlichkeit in jeder Blockchain, jedem Token oder jeder Münze verbessert. Letztendlich wird das Protokoll von der Foundation for Interwallet Operability (FIO) geleitet, einem Konsortium führender Geldbörsen-, Börsen- und Kryptowährungszahlungsprozessoren.

Die Neuigkeit fällt mit dem Debüt des FIO-Adressvorverkaufs zusammen, bei dem Einzelpersonen in mehreren großen Portemonnaies von Menschen lesbare FIO-Benutzernamen und -Domänen reservieren können, die den Zugriff auf die Funktionen des FIO-Protokolls beim Start des Hauptnetzes ermöglichen.

Die Finanzierungsrunde und der Adressvorverkauf werden es dem FIO-Protokoll ermöglichen, seinen Mainnet-Start Anfang 2020 mit einer Reihe integrierter Produkte für FIO-Mitglieder durchzuführen, die den Nutzern zur Verfügung stehen.

„Binance und Binance Labs setzen sich seit langem dafür ein, das Kryptowährungs-Ökosystem auszubauen und die Blockchain realistischer zu machen. Wir freuen uns, die Benutzerfreundlichkeit der Blockchain als Hauptinvestor bei der Entwicklung des FIO-Protokolls voranzutreiben. Wir waren von dem dynamischen Geschäftsteam und den Gründern von FIO beeindruckt und freuen uns darauf, mit dem FIO-Team zusammenzuarbeiten, um unsere Mission gemeinsam zu erfüllen. “
– Ella Zhang, Leiterin der Binance Labs

Zu den teilnehmenden Investoren zählen neben Binance Labs Blockwall Capital, NGC Ventures, LuneX Ventures sowie bestehende Investoren, die zusätzliche Beteiligungen wie Access Venture Partners, Dundee Venture Capital und First Mile Ventures einbringen.

Während des Vorverkaufs der FIO-Adresse können Benutzer den Benutzernamen ihrer Wahl in der FIO-Domain ihrer ausgewählten Brieftasche reservieren (vergleichbar mit der Registrierung eines Benutzernamens bei Google Mail oder Hotmail).

Das wachsende FIO-Konsortium besteht derzeit aus 24 Mitgliedern, darunter Binances Trust Wallet, BRD, ShapeShift, MyCrypto, Edge Wallet, Infinito Wallet und Coinomi Wallet. Weitere Neuheiten sind Atomic Wallet, Enjin Wallet und das offizielle Bitcoin.com Wallet. Während des Vorverkaufs können Benutzer auch auf FIO-Domains bieten, die selbstständige, nicht fungible Token (NFTs) sind, damit Benutzer mit intelligenten Verträgen FIO-Domains handeln und verkaufen können.

„Das Internet gab es schon mehr als 10 Jahre, bevor ein wichtiges Usability-Protokoll die Nutzung explodieren ließ. Unser Ziel ist es, dass das dezentrale FIO-Protokoll ein ähnliches Ergebnis für das Blockchain-Ökosystem ermöglicht. Wir sind über die überwältigende Unterstützung, die wir von FIO-Mitgliedern, Investoren und Binance erhalten haben, die unsere Vision teilen, die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und eine Massenakzeptanz zu erreichen. "
– David Gold, Gründer und CEO von Dapix Inc.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close